Träumen
Das gleiten durch die Sternenwelt,

das Gewicht der Sorgen nicht zu spüren,

mir in Gedanken so gefällt,

dass ich mich gerne lass entführen.



Träume mich dem Himmel nah, 

beinah als könnt' ich ihn berühren

wir der Flug in meinem Herzen wahr.



Sehe Nebel, sehe Sterne,

genieße diesen himmlischen Frieden,

ach wie bin ich hier doch gerne,

von nichts getrieben.



Völlig losgelöst Grenzen überwinden,

lass ich mich treiben ohne Zeit und Raum,

träum' ich mich

hinein in meinen Traum.





13.Mai 2007 Teufelchen
Copyright by Teufelchen Lucifer

[teufelchen-lucifer.de] [Übersicht] [Liebe] [Love] [Für die Großen] [*Himmel und Hölle*] [Eine besondere Seite] [Was so in der Welt geschieht] [Nachdenkliches] [Think about] [Meine Bilder] [Spiele] [Chat] [Musik]