Der Umstände halber
Ich bin müde,
mein Kopf ist schwer,
kann mich nicht erinnern,
ich weiß nichts mehr!

Nicht klar,
wie durch eine Nebelwand,
gestern noch,
ich an einem ganz anderen Punkt
in meinem Leben stand.

Wie bin ich her gekommen,
bin ich geflogen,
oder musste ich geh'n?

Versuche das Vorher zu seh'n,
doch keine Spuren,
die nicht verweh'n!

Bin an einem neuen Punkt,
habe ihn erreicht,
weiß nicht,
wer es schwer,
oder zu leicht?

Neues Leben,
neuer Plan,
oder einfach nur Wahn?

So wie ich das sehe,
ist es egal wohin ich gehe,
von den vielen Wegen
ist nun nur einer geblieben,
der, das Leben zu lieben.



Der Umstände halber abzugeben,
mein altes Leben!






29.Juli 2007   Teufelchen
Copyright by Teufelchen Lucifer

[teufelchen-lucifer.de] [Übersicht] [Liebe] [Love] [Für die Großen] [*Himmel und Hölle*] [Eine besondere Seite] [Was so in der Welt geschieht] [Nachdenkliches] [Think about] [Meine Bilder] [Spiele] [Chat] [Musik]